Nur 3 Geräte an der SM

Thursday, 12 September 2013 by

Letztes Wochenende konnte ich an den Schweizermeisterschaften in Montreux wegen einer Achillessehnenentzündung leider nur an 3 Geräten starten. Seit drei Wochen belastet mich die Sehne, so dass ich keine Sprunggeräte turnen kann. Ich absolvierte Pferd, Barren und Reck. Pferd und Barren gingen ein bisschen in die Hosen. An beiden Geräten stürzte ich. Am Reck konnte ich meine Übung sauber durchziehen und erreichte das Finale.

Am Finaltag absolvierte ich also nur Reck. Mit dem Tkachev 1/2 Drehung erschwerte ich meine Übung um ein D Element. Dies gelang mir (wenn auch ein bisschen nahe an der Reckstange), einigermassen gut. Doch beim folgenden Element musste ich das Gerät verlassen, wegen eines Lederrisses. Das war das erste Mal in meiner Karriere, dass das Leder riss.

Trotz der “schlechten Schweizermeisterschaften” werde ich an der WM in Antwerpen starten können. Wenn die Achillessehne wieder Gesund ist, werde ich am Boden und am Barren an den Start gehen. Am 25. September fliegen wir nach Antwerpen und am 30. absolvieren wir unseren Wettkampf.

Aber zuerst kommt noch die Mannschaftsmeisterschaften mit den Bernern. Wir sind in der Nationalliga B und wollen den Aufstieg in die Liga A erreichen. Mit einem sauberem Wettkampf könnte es möglich sein. Also HOPP BERN :-)

TOP